Blog:

grafik-service

Facebook: Trotz DatenWeitergabe unverzichtbar?

von Michael Wehe

Facebook: Trotz DatenWeitergabe unverzichtbar?

Der „Facebook-Datenklau“ und die Erkenntnis daraus

Seit einigen Tagen gibt es kaum ein anderes Thema in der Medienwelt. Facebook steht stark in der Kritik. Benutzerdaten wurden ausgelesen und an Drittanbieter weitergegeben –  ein handfester Skandal.

Mittlerweile zeigt sich auch Mark Zuckerberg reumütig und lobt die neuen europäischen Regelungen im Bezug auf den Datenschutz und kündigte Veränderungen an. Beispielsweise sollen Drittanwendungen in Zukunft nicht mehr auf persönliche Informationen der Nutzer wie religiöse und politische Haltung etc. zugreifen können und App-Entwickler sollen bei dreimonatiger Nichtverwendung der Apps nicht mehr an Nutzerdaten gelangen können.

Nach wie vor gilt: Jeder sollte zweimal darüber nachdenken, welche Dinge er postet und welche Daten er im Internet preisgibt. Wichtig ist, seine Privatsphäre-Einstellungen zu überprüfen und bestmöglich die Einsicht auf wirklich private Dinge einzuschränken. Apps, die auf die Daten des Facebook-Profils zugreifen, sollten nur aus vertrauenswürdigen Quellen stammen und mit Vorsicht verwendet werden.

Facebook ist aber nicht nur „böse“ und gerade für Werbetreibende, Veranstalter und Unternehmen eine einfache Möglichkeit, potentielle Kunden und Besucher auf ihr Produkt oder ihre Veranstaltung aufmerksam zu machen.

Gibt es Alternativen?

Wir meinen: Ja, teilweise. Die Frage ist, ob diese auf lange Sicht Alternativen bleiben oder sich auch mit der Zeit zu „Datenmonstern“ verwandeln.

Am nennenswertesten wäre da zurzeit VERO“. Die neue App wirbt mit dem Slogan „True social“ und will es besser machen als die Konkurrenz. Laut der Macher gibt es keine Algorithmen, die das Nutzerverhalten auslesen und weniger Werbung, sodass die Nutzer nur das sehen, was sie wirklich interessiert. Dies ist ein Kritikpunkt der von vielen Usern im Zusammenhang mit Facebook beispielsweise immer wieder genannt wird.

Ob und welche Social Media-Plattformen und -Apps in Unternehmen oder auch als Privatperson genutzt werden, ist jedem selbst überlassen, aber wir sind der Meinung, dass Social Media und insbesondere Facebook gute Werkzeuge sind, um zielgerichtet und mit überschaubaren Kosten zu werben, wenn diese sorgsam und effektiv eingesetzt werden. Sie sind nicht unverzichtbar, aber sinnvoll genutzt ein nicht zu unterschätzendes Werbemittel.

Mehr zum Thema:

Bildquelle:

Extra 3: facebook.com/extra3

 

PS: Gerne bringen wir auch frischen Wind in Ihre Facebook-Unternehmensseite oder Veranstaltung. Kontaktieren Sie uns gerne.

Bis bald! :-)
Michael

Zurück