Blog:

grafik-service

von

In Zeiten wie diesen müssen wir alle zusammenhalten und das Beste aus dieser schwierigen Situation machen. Existenzen stehen auf dem Spiel und die Solidarität zu unseren Kunden und Mitmenschen ist wichtiger denn je.

Auch wir haben uns gefragt, wie wir unseren Teil dazu beitragen können.

von

Wer kennt das nicht? - z.B. in der Reifenwechsel-Saison stehen die Telefone im Autohaus nicht mehr still, die Mitarbeitenden haben alle Hände voll zu tun. 

Die Kunden sind verärgert, durch ständig besetzte Telefonanschlüsse. 

von

In der aktuellen Situation sind viele Dinge unklar und niemand weiß wirklich, was in den nächsten Wochen auf uns alle zukommt.

Seien Sie aber gewiss, wir bleiben weiterhin für Sie da!

von

Grundsätzlich ist es ja ganz einfach: Ohne Werbung keine Neukunden. Schwieriger wird es bei den unzähligen Möglichkeiten im Marketing den richtigen Mix für das eigene, individuelle Produkt/die Dienstleistung zu finden.

In Zeiten des Online Marketings werden klassische Medien schnell vernachlässigt. 

von

„Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos in unserer Datenschutzerklärung. OK“

Auf vielen Webseiten werden Cookie-Banner angeboten, um die Vorgaben zum Datenschutz aus der DSGVO umzusetzen. Nur sind diese nicht immer rechtskonform.

von

In ein gesundes Arbeitsumfeld investieren? – Als ich mich dazu entschlossen hatte, ging es zuerst einmal darum, herauszufinden, was genau dies alles beinhaltet.

von

Webdesign ist effektiv, wenn der Leser sich direkt informiert fühlt und alles, was vom Inhalt der Seite ablenken könnte nicht als störend empfunden wird.

Effektive Webseiten bestechen durch ihre Übersichtlichkeit. Der Spagat in der Agenturarbeit besteht darin Werbung zu platzieren und gleichzeitig zu informieren.

von

Wie jedes Jahr schließen wir zwischen Weihnachten und Neujahr unsere Pforten und gehen in die Winterpause, um neue Kräfte und Ideen zu sammeln. 

 

von

In diesem Beitrag geht es um die responsive Einheiten em und rem im CSS. Es sind relative Einheiten und man fragt sich eigentlich immer: Zu welchem Bezugspunkt?

Allgemein bekannte Einheiten sind “px” oder “%”. Pixel ist eine absolute Größenangabe. Angaben in Pixel sind eher unflexibel, da sich im responsiven Webdesign, die Elemente dynamisch am Ausgabemedium anpassen. %-Angaben beziehen sich (zumindest meistens) auf das umschließende Element.

EM und REM sind Einheiten bezogen auf die Schriftgröße.

von

In der EVA ist es nicht möglich eine Preisreduzierung im Bereich Neuwagen zu hinterlegen. Bei Fahrzeugen des Volkswagen Konzern wird grundsätzlich immer nur die UPE des Herstellers übertragen. Insofern sind die Preise im Netz nicht immer die realen Verkaufspreise (sofern diese nicht vorher anderweitig angepasst wurden).

von

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür und es ist höchste Zeit sich über ausgefeilte Weihnachtsaktionen Gedanken zu machen, wie z.B. einen Adventskalender für Ihre Kunden. Besonders in dieser Phase des Jahres sind Kunden empfänglich für neue Angebote, ausgefallene Aktionen oder kreative Geschenkideen.

von

Vom Europäischen Gerichtshof (EuGH) wurde die aktive Einwilligung der Nutzer beim Speichern und Abrufen von Cookies gefordert. Dabei ist es unwichtig ob es sich um personenbezogene Daten handelt oder nicht. Technische Cookies zum Betreiben der Website sind davon nicht betroffen, allerdings greift die neue Regelung für alle Nutzerdaten (egal ob personenbezogen oder nicht). Konkret betrifft es vor allem die Tracking-Cookies und Social Media Funktionen (z.B. Facebook, YouTube, Twitter etc.).

von

Du hast großes Interesse an Web-Technologien im Allgemeinen. Du hast bereits Webseiten mit HTML, CSS und JavaScript umgesetzt. JavaScript Frameworks wie Vue, React oder Angular sind dir ein Begriff. Du hast Spaß am Umsetzten detaillierter Layouts in responsive UI/UX-Komponenten. Webentwicklung ist deine Leidenschaft, du bist verantwortungs- und qualitätsbewusst.

von

Die Fußball Weltmeisterschaft steht bald bevor. Sicher werden wieder viele Unternehmen zur Präferenzbildung Public Viewing Veranstaltungen durchführen.

Diese Information sollte Ihren Kunden und Interessenten im Vorfeld bekannt gegeben werden, z.B. über einen DIN lang Flyer, der am POS ausliegt und mit der Tagespost an Ihre Kunden versendet wird.

von

Seit einigen Tagen gibt es kaum ein anderes Thema in der Medienwelt. Facebook steht stark in der Kritik. Benutzerdaten wurden ausgelesen und an Drittanbieter weitergegeben –  ein handfester Skandal.

von

Als die Agentur 2011 von unserer Geschäftsführerin Frau Czyganowski übernommen wurde, wollten wir dies schnellstmöglich nach außen tragen. Somit sollte alles auffallend anders werden – Das ist uns auch gelungen. Durch die kräftigen, unterschiedlichen Farben Blau und Grün hat jeder unsere Neupositionierung mitbekommen. Das war auch gut so.